Abschaltung DVB-T

Derzeit erreichen uns sehr viele Anfragen zur Abschaltung des Fernsehsignals ab 29. März 2017.

Die Abschaltung DVB-T (Umstellung auf DVB-T2) betrifft weder die Mitglieder und Nutzer des Auer Kabelverein 1980 w.V. noch die Mitglieder des Kabel-TV Aue e.V. (Zeller Berg). Alles bleibt so, wie es ist.

LASSEN SIE SICH DURCH MELDUNGEN VERSCHIEDENER MEDIEN NICHT VERUNSICHERN.

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstände

Neue Programmliste verfügbar

Werte Kunden und Mitglieder,

aufgrund diverser technischer und auch überregionaler Änderungen, kann es immer mal wieder zu Abweichungen von Frequenzen einiger Sender kommen. Darum haben wir unsere Programmübersicht für sie wieder aktualisiert. So sind sie immer informiert, auf welchem Frequenzband sie welchen Sender finden und können entsprechend die Einstellungen anpassen.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team von Kabelnetzbetreiber Aue

Weihnachtliche Grüße

schwibbogenAm Ende des alten Jahres danken wir unseren Kunden und Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Rückblickend auf das beendete Jahr, haben wir viel geschafft. Aber wir haben noch große Aufgaben vor uns. Die heißt es im Neuen Jahr anzugehen und zu meistern.

Einen großen Dank auch an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jeden Tag ihr Bestes geben, um einen störungsfreien Betrieb in unserem Verein zu gewährleisten.

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und für das kommende Jahr viel Glück und Erfolg.

Der Vorstand des Kabel TV Aue e.V. / Auer Kabelverein 1980 w.V.

Wichtig für alle! – Neuer Sendersuchlauf erforderlich

Sehr geehrte Mitglieder und Nutzer des Angebotes des Auer Kabelvereins 1980 w.V. und des Kabel-TV Aue e.V.,

aufgrund von Strukturanpassungen der übertragenen Programme ist ab dem

18. November 2015 nachmittags

bei einigen Spartenprogrammen und speziell bei Sky-Kunden ein Suchlauf zum vollständigen und fehlerfreien Empfang nötig.

Bitte führen Sie eine Neuprogrammierung ihrer Empfangsgeräte gemäß den Empfehlungen des Geräteherstellers durch. Beachten Sie bitte, dass es dann zu neuen Programmlisten in den Geräten kommen kann.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Hinweis geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Die Vorstände

Auer Kabelverein 1980 w. V. – Wir sind umgezogen!

Der Auer Kabelverein 1980 w. V. ist seit dem 25.02.2015 in sein neues Büro auf der Paul-Strößner-Str. 9 in Aue (Zeller Berg) umgezogen. Das Hauptbüro befindet sich nun mit in den Räumlichkeiten des Kabel TV Aue e.V. So ist nun alles zentral an einem Ort verfügbar.

Für unsere Nutzer bzw. Mitglieder haben wir eine Außenstelle auf der Rudolf-Breitscheid-Str. 6 (neben der Bäckerei Weigel – Marktgäßchen) eingerichtet. So sind wir auch weiterhin direkt in Ihrer Nähe.

Öffnungszeiten für das Aussenbüro:

Mittwoch 14.00 bis 17.00 Uhr
Freitag 10.00 bis 13.00 Uhr

Telefon: 03771 2 07 63 bzw. 03771 55 18 94 / Mobil 0174 367 7561

Der Vorstand
Auer Kabelverein 1980 w. V.

Abschaltung des analogen Fernsehens im März 2015

Stellen Sie auf DIGITALES FERNSEHEN um!

Werte Kabelnutzer,

der Abschalttermin des alten, analogen Fernsehsignals ist jetzt festgelegt. Am 02.März 2015 ist nun Schluss mit diesem Kapitel Fernsehen.

Seit Jahren versorgen wir Sie schon mit moderner, digitaler Fernsehvielfalt mit über 300 Programmen. Diese wird noch weiter ausgebaut und bietet Ihnen Abwechlsung und Programmvielfalt auch für die Zukunft.

Nun aber Achtung: Wer noch ein altes Röhren-Gerät hat, ohne die entsprechende digitale Zusatzausstattung für den Kabelanschluss, sieht schwarz.

Wir hoffen, mit diesem erneuten Hinweis an Sie sicherzustellen, dass auch nach der Abschaltung des alten Signalweges bei Ihnen der Fernsehempfang sicher ist. Wir sind stets bemüht, Ihnen ein aktuelles Fernsehangebot zu bieten und wünschen Ihnen und Ihren Familien einen störungsfreien Empfang in Aue.

Information von Kabel-TV Aue e.V.

Seit Juni 2004 verfügen wir über einen eigenen Videotext der rund um die Uhr abrufbar ist. Wir wollen damit unseren Mitgliedern einen noch größeren Service bieten. Der Videotext läuft unter dem Namen – AZT – und soll den Informationskanal  (Programm des Regional TV) noch interessanter gestalten.